• Marina Salmhofer

Wunderwaffe Lavendel

Kennt ihr diesen Augenblick, wenn ihr in Kroatien am Meer spazieren geht und überall liegt dieser Lavendelgeruch in der Luft? Ein Traum. Ich vermisse es schon sehr.

Aber dafür haben wir auch zu Hause Lavendel angepflanzt. Ich muss zugeben, mein kleiner Stock am Balkon ist ja das Baby zu den Sträucherchern meiner Eltern. Dafür konnte ich die letzten Tage einiges von ihnen pflücken.


Was meint nun die TCM zum Lavendel?


Diese Wunderwaffe gehört zu den Funktionskreisen Herz, Perikard, Leber, Lunge, Milz, Niere, Chong Mei und Ren Mai. Wie ihr seht, unterstützt das Heilkraut auf vielen verschiedenen Ebenen.


Der Lavendel

  • entspannt

  • stimuliert

  • ist menstruationsfördernd

  • harmonisierend

  • beruhigt den Geist

  • unterstützt bei Angst, Nervösität, Depression, Schlafstörungen, ...

  • unterstützt bei Nervenschwäche, Vertigo, Migräne, ...

  • unterstützt bei Blähungen, Übelkeit, Appetitlosigkeit, ...

  • unterstützt bei Asthma, Keuchhusten, ...


Äußerlich verwendet (Wir schwören immer noch auf das Öl von doTERRA oder natürlich ein selbstgemachtes) wirkt er bei


  • Verbrennungen

  • Hautirritationen

  • Verstauchungen

  • Neuralgien

  • Narbengewebe

  • Lymphknoten, ...


Lavendel wird auch als das Öl der Kommunikation genannt. Sprich es unterstützt dich auch wenn es dir schwer fällt mit deinem Gegenüber zu sprechen, weil du vielleicht Ansgt hast oder unsicher bist.


In der Verwendung ist er auch unheimlich vielfältig.

Wir haben gerade erst Lavendel Sirup gemacht. Die meisten Blüten zupf ich gerade noch ab um sie für Tee vorzubereiten.

Du kannst dir auch eine Lavendelseife machen.

Gerne mixe ich Meersalz, 10 Tropfen des Lavendelöls von doTERRA und Lavendelblüten für ein Badesalz.


Am Balkon nutzt dir der Lavendel auch sehr viel als natürliche Insektenabwehr.



Probiere es einfach aus:)

Viel Spaß dabei.


 

©2019 by Kinesiologie & Sozialarbeit. Proudly created with Wix.com